Ho Ho Ho, zum 2. Advent trafen sich 9 Wanderlustige um die Welterbe-Region Bergbaulandschaft bei Brand-Erbisdorf zu erkunden. Dabei ging es mit der C13 bis Chemnitz und weiter mit dem Zug nach Freiberg und noch ein Stückchen bis Berthelsdorf. Hier nahmen wir unsere vorgenommene Wanderung von 20 km in Angriff. Neben dem vielen Schnee/Schneematsch auf der Strecke, haben wir interessante, heute noch existierende Stollen, in denen Silber abgebaut wurde angelaufen. Auch der einsetzende Regen hat die gute Laune unter den Wanderfreunden nicht getrübt und über die einzelnen Stationen erreichten wir zum Dunkelwerden Freiberg. Dort blieb uns noch genügend Zeit, den Freiberger Christmarkt, inclusive eines Glühweines, zu besuchen und zu genießen, so dass wir dem 2. Advent genügend gedachten. Unser Dank für den schönen Ausflug geht an Felix und wir sagen „Glück Auf" bis zum nächsten Mal.

     

Beschert Glück                                                                              Stollenmarkt in Brand-Erbisdorf